FANDOM


Zeitfahren stellt einen Spielmodus in der Mario Kart-Serie dar, der in jedem Spiel auftritt und als Ziel hat, dass eine Strecke in einer besonders guten Zeit gefahren wird. Er kann nur alleine gespielt werden, wobei der Spieler sich neben dem Fahrer auch die Strecke frei aussuchen kann, sofern sie schon freigeschaltet ist.

In den meisten Spielen stehen dem Spieler 3x Turbo-Pilze pro Strecke zur Verfügung. In Super Mario Kart hingegen steht ihm kein Item zur Verfügung, in Mario Kart: Double Dash!! startet man mit einem Turbo-Pilz für jeden der beiden Fahrer und in Mario Kart DS bekommt man je nach den Werten des gefahrenen Karts einen bis drei Pilze.

Im Zeitfahren kommen auf den Strecken weder Münzen noch Items vor. In Super Mario Kart erscheinen auch keine Gegner, in den Nachfolgern aber treten diese wie gewohnt auf.

Außerdem gibt es im Zeitfahren Geister. Wenn ein Rennen beendet wird, kann die Strecke erneut gefahren werden, wobei man dann gegen den Geist antreten kann, der so fährt wie man selbst im vorigen Rennen. In neuen Spielen gibt es auch Entwickler-Geister. Dies sind Geister, mit denen die Entwickler gefahren sind, welche dabei immer den Besitzer der Strecke genommen haben. In Mario Kart Wii lassen sich im Zeitfahren Charaktere und Fahrzeuge freischalten, wenn man entweder den Expertengeist freischaltet oder eine bestimmte Anzahl von Strecken im Zeitfahren fährt. Der Expertengeist ist schneller als der normale Entwickler-Geist und wird freigeschaltet, indem dieser um eine bestimmte Zeit geschlagen wird. Durch das Freischalten von Expertengeistern lassen sich z.B. Baby Luigi und Funky Kong freischalten, durch das Fahren von Strecken Birdo und Toadette.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.