FANDOM


Als Strecke tauchte Ticktack-Trauma erstmals in Mario Kart DS auf. Wie dem Namen zu entnehmen ist, wurden zahlreiche Elemente des Kurses Ticktack-Trauma aus Super Mario 64 und Super Mario 64 DS entnommen.

Geschichte Bearbeiten

Mario Kart DS Bearbeiten

Am Anfang der Strecke steuert man auf eine riesige Uhr mit einigen Tempostreifen zu. Riesige Uhrzeiger, welche sich dauerhaft im Kreis drehen, erscheinen als Hindernisse. Kurz danach trifft man auf ein riesiges Pendel, welches sich auf der Strecke hin und her bewegt und somit die Fahrer stoppen oder sie von der Strecke stoßen kann. Anschließend müssen die Fahrer über mehrere sich drehende Zahnräder fahren. Fährt man dabei in die Richtung, in der sich die Zahnräder drehen, so erhält man einen zusätzlichen Temposchub. Schließlich trifft man auch schon auf die Ziellinie, vor der es zwei weitere sich drehende Zahnräder gibt. Fährt man dabei über das Zahnrad, welches sich in Richtung Ziellinie dreht, so erhält man einen weiteren Temposchub. Besitzerin der Strecke ist Prinzessin Daisy.

MK8 Screenshot Ticktack-Trauma.png

MK8

Mario Kart 8 Bearbeiten

Ticktack-Trauma erscheint als Retrostrecke in Mario Kart 8 und Mario Kart 8 Deluxe. Sie befindet sich im Blitz-Cup an erster Stelle. Das Aussehen hat sich im Vergleich zur DS-Version sehr geändert, die Strecke sieht wirklich aus, als sei man in einer Uhr. Zudem hat sie einen neuen Besitzer, Iggy Koopa.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki