FANDOM



Der Regenbogen-Boulevard ist in Mario Kart 64 die letzte Strecke im Spezial-Cup und anders als sein Vorgänger nicht flach. Er hat überall Begrenzungen und Kettenhunde als Gegner. Er gehört Prinzessin Peach und ist die längste je erschienene Mario Kart-Strecke. Man sieht Leuchtreklame, welche die spielbaren Fahrer und einige Items zeigt.

Er wurde in Mario Kart 8 und Mario Kart 8 Deluxe als letzte Strecke im Blitz-Cup neu aufgelegt, wobei Teile der Begrenzungen fehlen. Außerdem hat er mit Metall-Mario einen neuen Besitzer.

MK8 Screenshot N64 Regenbogen-Boulevard

MK8

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki