FANDOM


Die Münze ist ein Item aller Abenteuer Marios und ist das Zahlungsmittel des Pilz-Königreichs. Innerhalb der Mario Kart-Serie ist es ein Spezial-Item aus Super Mario Kart, Mario Kart: Super Circuit, Mario Kart 7, Mario Kart 8 und Mario Kart 8 Deluxe. Bei Mario Kart DS und Mario Kart Wii gibt es Münzen jedoch nur im Schlacht-Modus.

In Super Mario KartBearbeiten

In Super Mario Kart ist der erste Auftritt der Münze. Je nach Startposition erhält man unterschiedlich viele Münzen. Sie fungieren als Zahlungsmittel für Lakitu, dem man für eine Kollision mit einem Fahrer eine Münze, für seine Pannenhilfe (Wenn man in Wasser, Schlucht etc. fällt) zwei Münzen, und für einen Dreher wegen eines anderen Fahrers oder Items drei Münzen Zahlen muss. Außerdem ist man schneller, je mehr Münzen man hat. Dieses System wurde später in Mario Kart: Super Circuit wieder verwendet.

In Mario Kart: Super CircuitBearbeiten

Hier hat sie die gleiche Funktion wie in Super Mario Kart.

In Mario Kart DSBearbeiten

Hier kommen sie in Rennmissionen vor, die teilweise dem Wettkampf Münzjäger aus Mario Kart Wii ähneln.

In Mario Kart WiiBearbeiten

Hier kommen sie im Wettkampf Münzjäger vor, wo man versuchen muss, so viele Münzen wie möglich zu sammeln, sie vor gegnerischen Angriffen, wo drei Münzen abgezogen werden, zu schützen und den Gegnern Münzen zu stehlen. Außerdem tauchen sie manchmal in Wettbewerben auf.

In Mario Kart 7 und 8Bearbeiten

Das Münzsystem ist dasselbe wie in Super Mario Kart, außer dass man Lakitu keine Münzen zahlen muss, außer man fällt von der Strecke. Wenn man Münzen man im Laufe des Spiels sammelt, bekommt man neue, unterschiedliche Bauteile für den Kart-Baukasten. Man kann immer nur 10 Münzen auf einmal haben. Durch Itemtreffer kann man einige verlieren.

MK8D Screenshot Items

Screenshot

Links Bearbeiten