FANDOM


Die Hyrule-Piste ist Teil eines DLCs in Mario Kart 8. Sie gehört Link und wird als letzte Strecke im Triforce-Cup gefahren. In Mario Kart 8 Deluxe ist sie ohne DLC spielbar.

Nach dem Start wird durch einen kurvenreichen Abschnitt in einer mehr oder weniger ebenen Fläche gefahren. Nach einem kurzen Steinweg wird der Gleiter benutzt, man fliegt in das Hyrule-Schloss. Nach einer scharfen Linkskurve folgt ein großer Raum, der an die Zitadelle der Zeit erinnert. Den mittleren Teil, wo sich das Masterschwert befindet, muss man nach rechts oder links umfahren. Werden alle drei Kristalle in der vorherigen Kurve berührt (man muss nicht alle selbst berühren), taucht eine Sprungschanze auf, mit welcher man über die kleine Mauer zum Schwert gelangen kann. Wird das Masterschwert berührt, hat das auf die verschiedenen Charaktere unterschiedliche Auswirkungen. Nach der Zusammenführung der Wege geht es über eine Zugbrücke in die Hyrule Stadt, die man kurz darauf wieder in ein enges, stark bewachsenes Tal verlässt. Dieser Teil der Strecke beinhaltet ebenfalls scharfe Kurven und viele Hindernisse, aber kurz darauf gelangt man zum Ziel.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.