FANDOM


100ccm oder 100cm³ stellt in allen Spielen der Mario Kart-Serie die zweitniedrigste Motorklasse dar.

In dieser Motorklasse fahren die Karts und andere Fahrzeuge schneller als in der 50ccm-Klasse und können deshalb auch schwerer gelenkt werden, jedoch nicht so schwer wie in der 150ccm-Klasse. In einigen Spielen gibt es in der 50ccm-Klasse auch weniger Gefahren und Hindernisse.

In Super Mario Kart findet der Modus Zeitfahren in der 100ccm-Klasse statt.

In Mario Kart: Double Dash!! passen in der 100ccm-Klasse die meisten computergesteuerten Fahrer-Duos eines Grand Prix immer zusammen. Nicht zusammen passende Fahrer-Duos können sich aus den von dem/den Spieler/n ausgesuchten Fahrern ergeben und mindestens vier mit fahrende Fahrer-Duos passen zusammen. Außerdem sind die beiden Fahrbahnen von Luigis Piste durch eine Bande getrennt, was auch in der 50ccm-Klasse der Fall ist.

In Mario Kart Wii fahren die computergesteuerten Fahrer im Grand Prix nur Bikes, wenn in der 100ccm-Klasse gefahren wird. In der 50ccm-Klasse fahren sie nur Karts und in der 150ccm-Klasse und im Spiegelmodus können sie beide Fahrzeugtypen benutzen. Der Spieler kann in allen Klassen beide Fahrzeugtypen benutzen.

Freischaltbares Bearbeiten

In Super Mario Kart schaltet man die 150ccm-Klasse frei, wenn man in der 50 ccm-Klasse und der 100ccm-Klasse alles gewinnt.

In Mario Kart: Double Dash!! und Mario Kart Wii kann der Spieler etwas freischalten, wenn er in der 100ccm-Klasse Gold in den Cups gewinnt.

Mario Kart: Double Dash!! Bearbeiten

Mario Kart Wii Bearbeiten