FANDOM


Die Ölpfütze ist ein Hindernis in der Mario Kart-Serie. Es ist eine Pfütze aus schwarzem Öl.

Geschichte Bearbeiten

Mario Kart-Serie Bearbeiten

Super Mario Kart Bearbeiten

Die Ölpfütze kommt erstmals in Super Mario Kart vor und hat dort Auftritte auf den Strecken Marios Piste 2, 3 und 4. Wird in eine Ölpfütze gefahren, rutscht das Kart aus und dreht sich. Zudem verliert der Fahrer vier Münzen. Die meisten Ölpfützen sind am Rand der Strecke. Sie lassen sich mit und ohne Feder überspringen.

Mario Kart Wii Bearbeiten

In Mario Kart Wii ist Marios Piste 3 eine Retro-Strecke, die erneut Ölpfützen enthält.

Mario Kart 7 Bearbeiten

In Mario Kart 7 ist Marios Piste 2 eine Retro-Strecke, die erneut Ölpfützen enthält.

Mario Kart 8 Bearbeiten

In Mario Kart 8 gibt es Ölpfützen auf der Retro-Strecke Marios Piste aus Mario Kart: Super Circuit.

Trivia Bearbeiten

  • In den Neuauflagen der Super Mario Kart-Strecken in Mario Kart: Super Circuit wurden die Ölpfützen weggelassen.
  • In Mario Kart: Super Circuit erscheinen auf Luigis Piste Regenpfützen. Sie bestehen nicht aus Öl, sondern aus Regen, ihre Eigenschaften gleichen aber denen der Ölpfützen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki